fbpx

Treptow – Berliner Kante, tosendes Schlagzeug, räudige Gitarren und eine Stimme, die zu einem Glas Whiskey und einem Hustenbonbon einlädt. Das Ganze verpackt in Lieder zwischen Kneipentanz und kopfsteingepflasterter Großstadtromantik. Das Rock-Duo bestehend aus Philipp Taubert am Gesang, der Gitarre sowie der Mundharmonika und Lukas Lindner am Schlagzeug mischt seit dem Debüt im Jahr 2017 unbeirrt die deutschsprachige Musiklandschaft auf. Die auffällig lyrischen Songtexte wurden dabei schnell das Steckenpferd der Band. Live versprühen sie eine humorgeschwängerte Schlagfertigkeit und Energie, die sie egal ob im Doppelpack oder gemeinsam mit Gastmusikern auf der Bühne bereits bei Support-Shows und -Touren für Künstler wie Nena, Silly und Jesper Munk unter Beweis stellten.

 

Mit amtlichen 50 Konzertterminen untermauerten Treptow auf ihrer auf eigene Faust gebuchten Headliner-Tour “Alles außer Schlaf” im Herbst 2018 den verrückten Hunger der Band, der sie seitdem auch ins Ausland treibt. Wortgewaltig und lautstark mogeln sich Treptow selbst über die Grenzen Europas hinaus auf internationale Bühnen und Festivals in Asien und Afrika. Doch wie der Bandname es vermuten lässt, fing dabei alles sehr lokal im Berliner Stadtteil Alt-Treptow an. Hier am Rande des Stadtbezirks liegt wie aus der Zeit gefallen das Studioschiff, auf dem für Treptow alles begann. Bereits ihr Debütalbum entstand im Bauch dieses alten Rundfahrtschiffes und brachte nach monatelanger Arbeit in ihrem schwimmenden Elfenbeinturm ebenfalls den Namen der Band zu Tage.

 

Derzeit arbeiten Treptow an ihrem zweiten Album, auf dem sie die Energie, die Rauheit und den Druck ihrer Live-Shows festhalten wollen. Die Marschrichtung ist damit klar: Lauter, schneller, weiter. Warm spielen sie sich bis dahin auf Konzerten und Festivals in Deutschland, Österreich, Portugal, Russland, Bahrain, Tadschikistan, Polen, Italien und den Arabischen Emiraten. Wer sie live gesehen hat, wird bestätigen können: Treptow sind nicht müde zu kriegen.

Foto: Thomas Szynkiewicz, Monoblick

MUSIK

 

 

Dein viel zu lautes Leben

(Single, 2018)

Besser selbst als gar nicht
(Album, 2017)

Licht der Stadt

(Single, 2017)

Treptow

Oh Evelyn

(Single, 2017)

VIDEOS

KONZERTE

KONTAKT & IMPRESSUM

 

 

Radio:

 

Sebastian Stiewe

 sebastian.stiewe@medialuchs.de

 

 

 Booking:

 

Finn Norberg

finn@turbine-promotion.com

 

 

Inhaltlich verantwortlich:

 

Treptow

mail@treptow-musik.com

 

Puschkinallee 16-17

12435 Berlin